Schatten über Content

WKR VW Polo WRC

Von wegen kreuzbraver Kleinwagen. Der VW Polo kann auch anders. Das beweist Volkswagen mit dem Rallye-Einsatz in der WRC-Serie. Daran erfreut sich die VW-Gemeinde nicht nur am Fernseher.

Er ist kein VW wie jeder andere: Der Polo R WRC macht die Fahrt auf der Landstraße zur Amateur-Ralley. Aber auch hier stellen sich die Polo Fans die Frage „Kann er mehr?“. Die Nachfrage nach veredelten Automobilen nimmt stetig zu. Die meisten träumen von einer Variante, dessen Antrieb professionelle Sportlichkeit bietet. All diese Träume realisieren die Tuner,  unter anderem die Firma WKR aus Nürnberg mit ihrem Chef Michael Lorz.

Sie bieten für den Straßen-Feger eine respektable, leistungsgesteigerte Performance. Damit geht der kleine Kraftmeier jetzt entsprechend beherzt zur Sache. Durch den Eingriff in das Management leistet der Polo statt seiner serienmäßigen 220 PS nun 310 PS und ihm wird ein maximales Drehmoment von 430 Nm (Serie: 350 Nm) entlockt und stilvoll auf den Asphalt gebracht. Der Kleinwagen braucht nun 5,4 Sekunden von 0 auf 100 (Serie: 6,4 Sekunden) und mit seinen auf 272 km/h (Serie: 243 km/h) gesteigerten V-max kann man auf der Autobahn manche Mittelklasselimousine scheuchen.

Am meisten Spaß macht der getunte Rallye-Zivilist aber auf einer kurvigen Landstraße und er räubert durch die engsten Radien, dass es eine wahre Freude ist. Zum Überholen braucht man kaum mehr als einen Wimpernschlag. Im Innern vermitteln die Sportsitze mit „WRC“-spezifischen Bezügen, ein mit Alcantara bezogenes Multifunktionslenkrad, ein schwarzer Dachhimmel und Pedale in Aluminiumoptik reinrassiges Motorsportfeeling.

Das Exterieur mit der weißen Grundlackierung, dem blau-grauen Streifendekor und den Stoßfängern im WRC-Design lassen den Polo R WRC ebenfalls besonders dynamisch aussehen. Hinzu kommen die 18-Zoll großen Leichtmetallfelgen im Stern-Design, die konzeptionell an die Räder des Rallyeautos angelehnt sind. Zusammen mit den Reifen des Formats 215/35 R 18 unterstreichen sie den selbstbewussten Auftritt des Polo R WRC.

Interessiert an einer professionellen Leistungs- und Drehmomentsteigerung? Erste Informationen erhalten Sie direkt bei der Firma WKR unter Tel. 09 11/52 86 49 40.  

 

Für die Bereitstellung unseres Testwagens bedanken wir uns beim Autohaus Konrad Schmidt GmbH, Seckendorfer Straße 4, 90556 Cadolzburg, Tel. 0 91 03/5 08 49. 

 

Frankens Auto&Biker Journal 05/2014
 - WKR VW Polo WRC - Schatten über Bild in der rechten Spalte

Chiptuning WKR
WKR VW Polo WRC

Motor:
Reihen-Vierzylinder

Leistung:
Serie: 220 PS
WKR: 310 PS

Max. Drehmoment:
Serie: 350 Nm
WKR: 430 Nm

Höchstgeschwindigkeit:
Serie: 243 km/h
WKR: 272 km/h

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h:
Serie: 6,4 Sekunden
WKR: 5,4 Sekunden

Leistungssteigerung WKR:
Euro 1090,- inkl. Montage und MwSt.

Schatten unter Content