Schatten über Content

WKR Skoda Octavia Kombi 1.4 TSI

Mit freundlichem Grinsen und glänzenden Augen grüßt der Octavia. Schließlich ist er das wichtigste Modell der Marke Skoda, seit 1996 wurden weltweit über zwei Millionen Exemplare verkauft. Aber auch bei diesem automobilen Statement stellt sich die Frage, wie sieht es mit seinen inneren Werten aus. Wer heute ein Auto kauft, möchte wissen, ob es den Anforderungen von morgen gerecht wird. Deshalb ist auch hier mehr Leistung vom Tuner gefragt. Es sollen keine automobilen Wünsche offen bleiben!

Die WKR Schmiede aus Abenberg und ihr Chef Wilhelm Kaiser griffen wieder tief ins Tungingtöpfchen und präsentieren eine weitere Delikatesse. Die Erfahrungen die WKR bereits über viele Jahre gesammelt hat, fließen direkt in die Feinabstimmung und Programmierung des Chips. Durch ihr optimiertes Steuergerät erhöht sich die Leistung um 38 PS und stimmt sich bestmöglich auf die spezifischen Fahreigenschaften des Octavias ab. Auf dem Prüfstand leistet der getunte Skoda jetzt cirka 160 PS im Gegensatz zur Serie, die bei 122 PS liegt und macht den Kombi ziemlich flott und fit für den Alltag. Sein maximales Drehmoment steigt von 200 auf 280 Newtonmeter. Dadurch lassen sich wesentlich bessere Beschleunigungsund Durchzugswerte erzielen. Der Octavia spurtet druckvoll los, wirkt aber niemals gehetzt. In 9,1 Sekunden (Serie: 9,8 Sekunden) geht es von 0 auf Tempo 100 und bei voll durchgetretenem Gaspedal erreicht der Skoda bis zu 220 km/h (Serie: 202 km/h). Vor allem auf kurvigen Landstraßen ist der Tscheche in seinem Element, lässt sich sportlich um Biegungen zirkeln und überzeugt mit perfekter Straßenlage. Die im Stil des Superb gestalteten Hauptscheinwerfer unter der erhabenen Motorhaube stehen ihm gut zu Gesicht, nach außen gerückte Nebelscheinwerfer, eine weiche Bugschürze und dicker Chrom am Kühlergrill lassen den Golf-Ableger stämmiger wirken. Rückleuchten in der Skoda-typischen C-Form runden den Octavia ab. Innen fällt die bekannte Steuereinheit für die Klimaanlage auf. Außerdem sind die Rundinstrumente für Tacho und Drehzahlmesser weiß beleuchtet und wirken edel. In Sachen Materialauswahl und Verarbeitungsqualität ist der Skoda Octavia vorbildlich. Neue Kopfstützen, die im Verbund mit verbesserten Rückenlehnen im Fall eines Crashs dem Schleudertrauma wirkungsvoller begegnen als die aktiven Ausführungen, gibt es nun serienmäßig an den Vordersitzen.

Haben Sie Lust bekommen und wollen Sie ihrem Fahrzeug auch einmal eine Tuning-Kur gönnen? Erste Informationen hierzu erhalten Sie telefonisch direkt bei der Firma WKR unter 0 91 78/90 50 03. Für die Bereitstellung unseres Testwagens bedanken wir uns bei Skoda Fürth - Autohaus W. Graf, Schwabacher Str. 339, 90763 Fürth, Telefon 09 11/997 137-10.

Für weitere Fragen zur Motor-Optimierung und Chiptuning wenden Sie sich bitte an unsere Filialen Abenberg bei Nürnberg, Starnberg bei München, Lauenburg bei Hamburg, Cellatica bei Brescia (Italien) und Moskau (Russland).

Frankens Auto&Biker Journal 06/2010
 - WKR Skoda Octavia Kombi 1.4 TSI - Schatten über Bild in der rechten Spalte

Chiptuning WKR
WKR Skoda Octavia Kombi 1.4 TSI

Motor:
Reihen-Vierzylinder Turbo

Leistung:
Serie: 122 PS
WKR: 160 PS

Max. Drehmoment:
Serie: 200 Nm
WKR: 280 Nm

Höchstgeschwindigkeit:
Serie: 202 km/h
WKR: 220 km/h

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h:
Serie: 9,8 Sekunden
WKR: 9,1 Sekunden

Leistungssteigerung WKR:
Euro 1.098,- inkl. Montage, MwSt. und Garantie

Schatten unter Content