Schatten über Content

WKR Seat Altea 2.0 TDi

Kompakt-Vans tragen seit jeher das Image der langweiligen Familienkutschen, so sehr sich die Hersteller auch anstrengen, dieses abzustreifen. Dass es auch anders geht, zeigt Seat mit seinem Altea. Der Altea XL zeichnet sich durch das innovative Design und das sportliche Fahrverhalten seines kleineren Bruders Altea aus.

Aber auch bei diesem Flitzer möchte man gerne wissen, ob es den Anforderungen von morgen gerecht wird. Deshalb ist hier mehr Leistung vom Tuner gefragt. Die Männer  der WKR Schmiede aus Nürnberg und ihr Chef Michael Lorz griffen wieder tief ins Tuningtöpfchen. Die Firma WKR verlieh diesem Fahrzeug mehr Biss auf der Straße und erhöhte somit den Fahrspaß. Das Ausbaupotenzial des Seat-Motors scheint fast unbegrenzt.

Feinarbeit an der Technik und ein neu programmierter Chip genügten – schon leistet der Altea XL 180 PS (Serie: 140 PS) und stemmt bis zu 400 Nm Drehmoment auf die Kupplung (Serie: 320 Nm). Der Tuning Seat stürmt wesentlich hurtiger voran als das Serienpendant.  212 km/h (Serie: 201 km/h) liegen nach 8,7 Sekunden an – 1,1 Sekunden früher als im Serienwagen (9,8 Sekunden). Erfreulich: Der aufgebrezelte Seat muss weder bei der Laufkultur noch bei der Leistungsentfaltung den Vergleich mit dem vorbildlichen Serientyp fürchten. Herausragend vor allem das agile, sportlich-direkte Fahrverhalten, welches das Kurven-Surfen fast zum Spiel ohne Grenzen macht.

WKR Tuning zeigt mit diesem Seat, dass Tuning auch familientauglich sein kann. Bemerkenswert!

Die gegenüber dem Altea 18,7 Zentimeter zusätzlicher Fahrzeuglänge des Altea XL kommen in erster Linie einem größeren Gepäckraum, aber dem Platzangebot im Fond zugute. Zusätzlicher Raum, den vor allem Familien mit Kindern benötigen – beispielsweise für die komfortable Fahrt in den gemeinsamen Urlaub, für den Transport von Kinderwagen oder Sportgeräten wie Fahrräder und Skier. Die markentypische „Arrow“-Frontgestaltung prägt die Altea XL-Modelle. Der großzügig dimensionierte Kühlergrill, das markante Markenlogo sowie die weit in die Kotflügel fließenden Scheinwerfer schaffen einen starken und selbstbewussten Auftritt.

Zielsetzung für den Innenraum beim Altea XL war ein deutlich höheres Komfort-Niveau für Fahrer und Passagiere. Durch die Optimierungen an Lenkrad, Bedienelementen, Kombiinstrument, Mittelkonsole, Verkleidungen und Sitzen wurde ein wesentlich moderneres und sportlicheres Interieur geschaffen. Interessiert an einer professionellen Leistungs- und Drehmomentsteigerung? Erste Informationen dazu erhalten Sie telefonisch bei der Firma WKR unter 0911 / 52864940 .

 

Für die Bereitstellung unseres Testwagens bedanken wir uns beim Autohaus Wilhelm Graf, Schwabacher Str. 382, 90763 Fürth, Tel. 09 11/997 13-0.

Frankens Auto&Biker Journal 11/2013
 - WKR Seat Altea 2.0 TDi - Schatten über Bild in der rechten Spalte

Chiptuning WKR
WKR Seat Altea XL 2.0 TDi

Motor:
Reihen-Vierzylinder

Leistung:
Serie: 180 PS
WKR: 210 PS

Max. Drehmoment:
Serie: 320 Nm
WKR: 400 Nm

Höchstgeschwindigkeit:
Serie: 201 km/h
WKR: 212 km/h

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h:
Serie: 9,8 Sekunden
WKR: 8,7 Sekunden

Leistungssteigerung WKR:
Euro 998,- inkl. Montage und MwSt.

Schatten unter Content