Schatten über Content

WKR Fiat 500 1.4 Abarth

Niedlich war gestern: Nachdem der Fiat 500 lange freundlich gelächelt hat, zeigt die Knutschkugel nun zum ersten Mal die Zähne. Der Charmebolzen mutierte durch den Turiner Abarth zum kleinen Kugelblitz. Kleinste Autos, kombiniert mit deftiger Leistung, feiern derzeit ihren großen Auftritt. Nichts bietet sich deshalb mehr an, als den 500 Abarth mit Chiptuning neu zu beleben. Und schon hauchen dem pfiffigen Italiener die professionellen Tuningexperten der Firma WKR mit ihren Chef Wilhelm Kaiser aus Abenberg unter seinem Blech mehr „amore“.

Die Würze kommt von einem Zusatzsteuergerät, das dem Turbolader mächtig Dampf macht. Damit leistet das 1.4 Aggregat jetzt satte 175 PS (Serie: 135 PS) – sensationelle Werte für den Zwerg. Zusätzlich erhöht sich sein maximales Drehmoment von 206 Nm auf 280 Nm und verhilft so dem Fiat 500 Abarth zu seiner spritzigen Agilität. Das Fahrwerk ist straffer abgestimmt und sein Lenker merkt sofort, dass er es mit einem exzellent aufgepeppten Fahrzeug zu tun hat. Auch seine Fahrdynamik ist nicht von schlechten Eltern und Wilhelm Kaiser ist stolz, dass sich sein 500 Abarth wie eine kleine Kanonenkugel über die Piste schießen lässt. Man spürt beim Fahren jenes wundervolle Brennen, das man von einer feurigen Pasta Arrabiata gewöhnt ist. Schließlich packt der Floh seinen Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden (Serie: 7,9 Sekunden), während seine neue Höchstgeschwindigkeit bei 225 km/h (Serie: 205 km/h) anliegt. Damit beflügelt der gestärkte Abarth die Phantasie seiner Anhängerschaft. Klein, stark, giftig: Ein Zwerg wird zum Riesen. Der Abarth 500 bringt frischen Schwung in seine Fahrzeugklasse. Mit technischen Innovationen – darunter ein elektronisches System zur Optimierung der Fahrstabilität und ein transportables Navigationssystem - greift er außerdem die große Tradition der Marke Abarth auf dem Gebiet besonders sportlicher und pfiffiger Automobile auf. Das Design, das an die legendären Abarth Rennwagen der 60er Jahre erinnert, unterstützt mit gezielten Veränderungen der Basis-Karosserie die Aerodynamik und Funktionalität. So ist im Unterteil des vorderen Stoßfängers der Lufteinlass für den Wasserkühler integriert. Links und rechts davon positioniert sind die Lufteinlässe für die Ladeluftkühler, seitliche Einlässe versorgen die Bremsen mit Kühlluft. Die Motorhaube prägt neben einem optional wählbaren Skorpion- Logo – eine Referenz an das Sternzeichen von Firmengrün- Fiat 1.4 500 Abarth von WKR der Carlo Abarth – eine markante Wölbung, die dem Turbolader Platz verschafft und ein Auslass für die durch die Kühler aufgeheizte Luft. Die rundliche Form des Abarth 500 betonen prägnante Seitenschweller. Auch im Innenraum prägen Ausstattungsdetails aus dem Rennsport. Betont körpergerecht geformte Sportsitze (optional mit Leder bezogen) sorgen für optimalen Seitenhalt. Das Cockpit mit speziell konzipierten Instrumenten, das im unteren Bereich abgeflachte Dreispeichen-Sportlenkrad mit Abarth Logo, Aluminium- Pedale sowie mit Leder bezogener Schalthebel und Handbremsgriff verbreiten ebenfalls Rennsport-Atmosphäre. Höchsten Ansprüchen genügt auch die Sicherheitsausstattung des Abarth 500. Neben den elektronischen Fahrhilfen (u.a. serienmäßig ABS und ESP) schützen sieben Airbags die Insassen. Je zwei Airbags für Front, Kopf und Seite sowie ein Knie-Airbag für den Fahrer sind Standard. Sie machen den Abarth 500 nicht nur zu einem der sportlichsten Fahrzeuge seiner Klasse, sondern auch zu einem der sichersten. Durch das Chiptuning der Firma WKR wird dies noch unterstrichen.

Die Leistungssteigerung wird direkt bei WKR in Abenberg in cirka 2 Stunden durchgeführt. Neugierig geworden? Erste Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0 91 78/ 90 50 03. Für die Bereitstellung unseres Testwagens bedanken wir uns bei Autohaus Link, Fischbacher Hauptstr. 127, 90475 Nürnberg, Tel. 09 11/ 83 01 04.

Für weitere Fragen zur Motor-Optimierung und Chiptuning wenden Sie sich bitte an unsere Filialen Abenberg bei Nürnberg, Starnberg bei München, Lauenburg bei Hamburg, Cellatica bei Brescia (Italien) und Moskau (Russland).

Frankens Auto&Biker Journal 03/2009
 - WKR Fiat 500 1.4 Abarth - Schatten über Bild in der rechten Spalte

Chiptuning WKR
Fiat 500 1.4 Abarth

Motor:
Reihenvierzylinder

Leistung:
Serie: 135 PS
WKR: 175 PS

Max. Drehmoment:
Serie: 206 Nm
WKR: 280 Nm

Höchstgeschwindigkeit:
Serie: 205 km/h
WKR: 225 km/h

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h:
Serie: 7,9 Sekunden
WKR: 6,9 Sekunden

Leistungssteigerung WKR:
Euro 890,- inkl. Montage, MwSt. und Garantie

Schatten unter Content